Baghira Tribal Style Dance
 

Miriam

© Michael Jungbluth
Wir treffen uns morgen um 10 Uhr zum Training. Das ist -4 in Miriam-Zeit!

Der Stamm zieht mich gern damit auf, dass ich morgens unpünktlich bin und nur schwer aus dem Bett komme. Das ist natürlich eine unverschämte Unterstellung, schließlich bin ich nicht zu spät, der Tag ist lediglich zu früh dran!

Auch wenn ich als Oberhauserin Dinge wie He-ahz-schme-ahz oder Wi-ahbelstu-ahm sage, werde ich oft auf den Arm genommen – aber spätestens beim Training kriegen die Miezen dann meinen strengen Zeigefinger zu spüren, da ich sehr aufmerksam beobachte und beim Tanzen viel Wert auf die Details lege.

Zwar bin ich studierte Meteorologin, jedoch mag ich es gar nicht, nach den Wetteraussichten gefragt zu werden. Wozu gibt es die Tagesschau?!

Ich lese viel, am liebsten Bücher im englischen Original bis spät in die Nacht. Während man mich mit Tee jagen kann, habe ich eine innige Beziehung zu Knoppers und Kakao.

Ich bin furchtbar neugierig und kann es nicht ertragen, wenn um mich herum Sachen passieren, von denen ich nichts oder zu wenig mitbekomme.

Zurück zur Übersicht